Schutzsammlung

Aus Deutsche Bromelien-Gesellschaft e. V.
Version vom 14. Januar 2013, 23:12 Uhr von Klaus Specht (Diskussion | Beiträge) (neu: Schutzsammlung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bromelien-Schutzsammlung

Sponsoren-Links
Die Bromelien-Schutzsammlung wird unterstützt von:


Aus den Reihen der Mitglieder haben sich Ulrich Lautner und Marcus Dornauer bereit erklärt, die Pflege der Schutzsammlung verantwortlich zu übernehmen. Darüber hinaus haben sich eine Reihe weiterer Mitglieder bereit erklärt, zu helfen, wenn Not am Mann ist. Die Sammlung wird ihr Zuhause in Neustadt an der Aisch in Franken in der Gärtnerei Dornauer finden. Dort sind zunächst 50 m2 Gewächshausfläche angemietet, in denen die Schutzsammlung im Herbst und Winter untergebracht werden wird. Für die Kultur im Freiland stehen dort ebenfalls ausreichend Flächen zur Verfügung.

Basis für die Schutzsammlung ist die Privatsammlung unseres verstorbenen Mitgliedes Jürgen Lautner, der über viele Jahre Tillandsien zusammengetragen und eine der schönsten Tillandsiensammlungen mit dem Schwerpunkt mexikanische Arten aufgebaut hat. Die Fundorte vieler Pflanzen sind dokumentiert. Damit sind die Pflanzen in höchstem Maße erhaltenswert. Die Sammlung wurde der DBG zum Erhalt gestiftet. Damit ist zunächst der Anfang gemacht. Die Pflanzen werden jetzt inventarisiert und vollständig dokumentiert. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, können weitere Pflanzen in die Schutzsammlung aufgenommen werden.

Für die Aufnahme gelten feste Regeln. Ein Ankauf von Pflanzen ist der DBG leider nicht möglich, da die finanziellen Mittel dazu nicht ausreichen. Dennoch hoffen wir auf zahlreiche Pflanzenspenden, um die Schutzsammlung schnell wachsen zu lassen.

Die Schutzsammlung ist nach Terminvereinbarung oder bei unseren Veranstaltungen vor Ort natürlich auch zugänglich. Termine hierzu finden Sie auf unserer Terminseite oder auf Anfrage bei Schutzsammlung@dbg-web.de. Vielleicht sehen wir uns ja mal.

Zur finanziellen Unterstützung der Schutzsammlung sind Geldspenden natürlich immer willkommen. Bitte spenden Sie unter dem Stichwort "Schutzsammlung" auf folgendes Konto:

Deutsche Bromelien-Gesellschaft e.V.
Konto: 373923606
BLZ: 50010060
(Postbank Frankfurt am Main)

Eine Spendenquittung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Bitte wenden Sie sich dazu an Spenden.Schutzsammlung@dbg-web.de.

Wenn Sie Sponsor der Schutzsammlung werden wollen, können wir auch darüber gerne reden. Wir können Ihnen als Sponsor entsprechende Links auf unserer Homepage und in Verbindung mit Artikeln zur Schutzsammlung eine entsprechende Werbung in unserer Zeitschrift anbieten. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an Sponsoren.Schutzsammlung@dbg-web.de.

Auch wenn dies nur ein Anfang ist, können wir auf diese Weise vielleicht Pflanzen dauerhaft sichern, die es an ihren Standorten schon lange nicht mehr gibt.